09 Jun 2022 - 11 Jun 2022
09:00  - 18:00

Ort:
Forum eikones, Rheinsprung 11, 4051 Basel

Veranstalter:
Saskia C. Quené und Matteo Burioni

Kongress / Tagung / Symposium

Zwischen Figur und Grund: Sehen in der Vormoderne

Konzept: Saskia C. Quené und Matteo Burioni

Die Begriffe „Figur“ und „Grund“ wurden im 20. Jahrhundert zu fundamentalen Begriffen der Kunstkritik, der kunsthistorischen Forschung und des wissenschaftlichen Schreibens. Ob diese Dichotomie jedoch geeignet ist, auch vormoderne Artefakte zu beschreiben, ist weitestgehend unhinterfragt geblieben. Vor diesem Hintergrund bringt die Konferenz „Zwischen Figur und Grund: Sehen in der Vormoderne“ aktuelle Positionen aus der Kunstgeschichte, image theory, Bildwissenschaft, Historiographie und Methodologie zusammen und verfolgt das Ziel, das Vokabular zur Beschreibung und Analyse vormoderner Artefakte kritisch zu erweitern. Acht Sektionen an drei Tagen bieten die Chance, das Sehen in der Vormoderne produktiv von seinen modernistischen Begriffsparadigmen zu lösen und der Frage auf den Grund zu gehen, was sich im Zwischenraum von Bildfläche und Bildraum – zwischen Figur und Grund – zeigen und beschreiben lässt.


Veranstaltung übernehmen als iCal