Prof. Dr. Axel Christoph Gampp
Lehrbeauftragter

Axel Christoph Gampp

Philosophisch-Historische Fakultät

Departement Künste, Medien, Philosophie

Fachbereich Kunstgeschichte

Lehrbeauftragter

St. Alban-Graben 8
4051 Basel
Schweiz

axel.gampp@unibas.ch

Curriculum Vitae

Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Soziologie in Basel und Zürich. Dissertation über Städtebau im römischen Umland im 17. und 18. Jahrhundert. Habilitation 2002 mit einer Arbeit über die italienische Kunsttheorie der Frühen Neuzeit.

Gampp, A. C. und Sommerer, S. (Hrsg.) (2014) Der Bezirk Waldenburg. Bern: Gesellschaft für schweizerische Kunstgeschichte (Die Kunstdenkmäler des Kantons Basel-Landschaft, Bd. 4).   edoc
Gampp, A. C. (2013) «Neapel im 18. Jahrhundert. Jakob Philipp Hackert in seinen Briefen. Anzeige des Buches: Jakob Philipp Hackert (1761-1806): Briefe», Neue Zürcher Zeitung, 6 April, S. 66.   
Gampp, A. C. (2013) «Freundliche Regie. Ein Lehrstück kennerschaftlicher Sammlungstätigkeit im Kunsthaus Aarau. Besprechung der Ausstellung ‹Stille Reserven› im Kunsthaus Aarau», Neue Zürcher Zeitung, 5 März, S. 45.   

Arbeitsschwerpunkte

  • Frühe Neuzeit
  • Italien
  • Kunsttheorie
  • Schweizer Kunstgeschichte
  • Mimik und Gestik
  • Architektur