Ralph Ubl

Prof. Dr. Ralph Ubl


Professur Neuere Kunstgeschichte (Fachbereich Kunstgeschichte)

Büro

St. Alban-Graben 8
4051 Basel
Schweiz

Zentrumsleiter (eikones)

Büro

Rheinsprung 9/11
4051 Basel
Schweiz


*1969. Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Wien, dort 1999 Promotion. 1995-1999 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für moderne Kunst der Universität Wien.1999-2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Künste Berlin. 2003-2006 Laurenz-Assistenzprofessor für zeitgenössische Kunst an der Universität Basel. 2006/07 Professor für Kunstgeschichte an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe. 2007-2010 Professor für Kunstgeschichte an der University of Chicago und Mitglied des Committee on Social Thought. 2006 und 2007 Gastprofessor am Humanities Center der Johns Hopkins University, 2009 Gastprofessor am Flaubert-Zentrum der LMU München. Seit Dezember 2010 Ordinarius für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Basel und Zentrumsleiter von eikones - Zentrum für die Theorie und Geschichte des Bildes.

Arbeitsschwerpunkte

  • Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Gegenwartskunst
  • Kunst- und Bildtheorie
  • Theorie und Geschichte der Zeichnung
  • Politischer Liberalismus und ästhetische Moderne

Aktuelle Projekte

  • Projektleiter des Moduls „Die Kunst und die Künste“ im NFS „Bildkritik“

Sprechstunde

Nach Vereinbarung mit Jacqueline Dubach